“Am Stadtrand” Dübendorf

Planungspartner Pfister Klingenfuss Architekten Auslober Mettler2Invest AG Wettbewerbsart Studienauftrag | 2. Preis 2019

Die städtebauliche Setzung dieses Projektes greift die Inhalte des Teilrichtplanes auf und schlägt zwei eigenständige Hochhäuser kombiniert mit einem Gebäude in Regelbauhöhe vor. Durch die klare Gebäudeformen wird ein Gesamtensemble gebildet, welches auf die geplanten und bereits bestehenden Bauten südlich und nördlich der Parzellen eingeht.

Ein urbaner Platz entlang der Strasse „am Stadtrand“ bildet die Adresse der drei Gebäude. Dieser Vorbereich setzt den im Süden liegenden Stadtraum fort und schafft eine urbane Verbindung vom Bahnhof Stettbach bis zu den Eingängen der Neubauten. Ein hochwertiger Natursteinbelag, schattenspendende Bäume und blühende Ziersträucher schaffen einen angemessenen Auftritt des Gebäudeensembles und differenzieren die Platzfläche vom Strassenraum.

weiterlesen

Situation Gesamtprojekt